Kopp & Spangler

Rundreise Südengland

Mythen, Moore, Megalithen

"England – Land der Gärten: Spüren Sie, wie die Harmonie der berühmten Parkanlagen die Seele zur Ruhe kommen lässt. England – Land der Könige: Folgen Sie den Spuren König Artus’ und seiner sagenhaften Tafelrunde. England – Land der Vorzeit: Besuchen Sie magische Steinkreise, mysteriöse Kalkzeichnungen und sagenumwobene Hügelgräber und erleben Sie, wie die Mystik vorzeitlicher Kultplätze Sie gefangen nimmt. Unsere Rundreise durch Südengland führt uns nicht nur zu weltberühmten Plätzen wie Stonehenge, Glastonbury oder Bath, sondern auch zu ganz besonderen Orten, deren Wirkung sich erst dem fühlenden Beobachter erschließt. Jeden Tag werden wir tiefer eintauchen in die Magie des Südwestens, vom lieblichen Somerset bis ins wild romantische Cornwall – Landschaften, die berühmte Schriftsteller wie Daphne du Maurier oder Arthur Conan Doyle inspirierten.
Kraftlinien – sogenannte Leys – durchziehen das ganze Land und verbinden wichtige spirituelle Stätten zu einem Netzwerk der Erdenergie, das in keiner anderen Gegend Europas so fühlbar ist wie hier. Unerklärliche Phänomene wie Kornkreise legen davon Zeugnis ab. England – hier erwachen Mythen und Legenden zum Leben und ich freue mich darauf, mit Ihnen all das zu erkunden und hoffe, dass auch Sie genauso berührt und fasziniert von dieser sagenhaften Landschaft sein werden, wie ich."

Christopher A. Weidner
Christopher A. Weidner

ist Autor, Systemischer Therapeut (HPG) und Astrologe in München. Studium der Philologie des Mittelalters, der Nordistik und Indogermanistik. Schon früh begeisterte er sich für Mythen und Märchen, vor allen Dingen aus dem keltischen, slawischen und germanischen Sagenkreis. Zahlreiche Reisen führten ihn an mythische Stätten der Menschheitsgeschichte. 2007 erschien sein Buch »Orte der Kraft - Magische Plätze in Deutschland«, in dem der Kraftort-Experte Ausflüge zu Kraftplätzen in verschiedenen Regionen Deutschlands beschreibt.

Reisedauer: 10 Tage
Zeitraum: 26.07.2019 - 04.08.2019
Teilnehmerzahl: mind. 12 / max. 16
Reisepreis: 2.690,00 €
EZ-Zuschlag: 365,00 €
 


Reise-Highlights

  • Ein Besuch des berühmtesten Steinkreises der Welt am frühen Morgen außerhalb der normalen Öffnungszeiten: Stonehenge
  • Die faszinierende Heidelandschaft Dartmoor, in der wir magische Orte, Steinkreise und einen verwunschenen Wasserfall finden
  • Die sagenumwobene Burgruine von Tintagel, dem Geburtsort von König Artus
  • Eine Insel, bei der man die Grenze zu einer anderen Welt zu überschreiten scheint: St. Michael’s Mount
  • Ein typischer englischer Cream Tea in der Kathedralenstadt Exeter
  • Der Ort, an dem Josef von Arimathäa seinen Wanderstab in die Erde steckte und daraus ein Dornenbusch erwuchs: Der »heiligste Boden Britanniens« – Glastonbury
  • Ein Picknick beim geheimnisumwitterten Glastonbury Tor
  • Ein Steinkreis, den Druiden noch heute für ihre Rituale nutzen: Avebury
  • Der Ort, an dem sich die Ley-Lines des Heiligen Michael und der Jungfrau Maria kreuzen: Sinodun Hill
  • Durchgehende deutschsprachige englische Reiseleitung durch Ingrid Lechner-Hare
  • Reisebegleitung durch den Astrologen, Kraftortexperten und Autor Christopher A. Weidner
  • Exklusive Kleingruppe - Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
Tag 01 26.07.2019

Linienflug ab München oder Frankfurt nach London. Weiterreise nach Uffington zum White Horse, einem vielleicht 2000 Jahre alten, großen Kreidebild eines Pferdes, das möglicherweise die keltische Göttin Epona darstellt. Anschließend fahren wir durch kleine romantische Ortschaften mit Fachwerkhäusern und den für die Landschaft des idyllisch-ländlichen Englands typischen hellen Ziegelsteinen zum Hotel.

Fahrtstrecke:
ca. 195 km
Verpflegung:
- / - / Abendessen
Übernachtung:
2 Übernachtungen in Amesbury (mehr Infos)

Tag 02 27.07.2019

Eine der schönsten Kathedralenstädte Englands ist heute unser erstes Ziel: Salisbury. Auf unserem Weg weiter nach Exeter treffen wir auf Old Sarum, ein vorzeitliches Hügelfort, das schon 3000 v. Chr. besiedelt war und in seiner langen Geschichte von Kelten, Römern und Angelsachsen genutzt wurde.

Fahrtstrecke:
ca. 30 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen

Tag 03 28.07.2019

Am frühen Morgen besuchen wir das wohl berühmteste, megalithische Monument der Welt: Stonehenge. Kultplatz der Druiden? Prähistorische Sternwarte? Bauwerk Außerirdischer? Stonehenge gibt uns noch heute zahllose Rätsel auf. Die vorgeschichtliche Kultanlage von Woodhenge wurde erst Anfang des vergangenen Jahrhunderts durch Luftbildforschung entdeckt.
Mit der Liebe zur Natur und Landschaft entwickelten sich im England des 18. Jahrhunderts die typischen englischen Landschaftsgärten. In Stourhead spazieren wir durch ein wunderschönes "Landschaftsgemälde", vorbei an riesigen Bäumen, darunter alten Eiben, die den Blick immer wieder auf kleine Tempel oder Ruinen frei geben, und wo wir Ruhe und Besinnung finden.

Fahrtstrecke:
ca. 180 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen
Übernachtung:
2 Übernachtungen in Kingsteignton (mehr Infos)

Tag 04 29.07.2019

Dorthin, wo einst Sherlock Holmes dem Hund von Baskerville auf die Schliche kam, führen uns die beiden folgenden Tage: Zum berühmten und berüchtigten Dartmoor mit seinen zahlreichen Felshügeln aus Granit, »Tors« genannt. Geheimnisvoll und faszinierend ist diese moorige Heidelandschaft, in der wir auf Schritt und Tritt den Zeugnissen einer längst vergessenen Zeit begegnen.
Heute besuchen wir die Haytor Rocks und Widecombe-in-the-Moor, die »Kathedrale« von Dartmoor. Die Fahrt geht weiter nach Becky Falls, einem einzigartigen Stück Natur mit Wasserfällen inmitten eines uralten Baumbestands.

Fahrtstrecke:
ca. 75 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen

Tag 05 30.07.2019

Unsere Rundreise Südengland führt uns in die Vorzeit: Der
beeindruckende Megalithkomplex von Merrivale besteht aus Steinkreisen, Steinreihen und Dolmengräbern. Anschließend statten wir Buckland Abbey einen Besuch ab. Einst Zisterzienser-Kloster, später Wohnsitz von Sir Francis Drake, dem berüchtigten Freibeuter zur Zeit Elisabeth I. In unmittelbarer Nähe liegen die Steinzirkel »The Hurlers«.

Fahrtstrecke:
ca. 170 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen
Übernachtung:
2 Übernachtungen in Lanteglos (mehr Infos)

Tag 06 31.07.2019

Heute besuchen wir die Burg St. Michael’s Mount, die sich auf einer spitzen Felseninsel vor der Küste erhebt – ein magischer und geschichtsträchtiger Platz. Danach spazieren wir zur Landzunge Land’s End, dem westlichsten Punkt Englands auf der Hauptinsel Großbritanniens. Wir schließen eine kleine Wanderung zum Menán-Tol an, einer 3000 bis 4000 Jahre alte Megalithformation aus der frühen bis mittleren Bronzezeit. Der sogenannte Lochstein steht an einem magischen Ort, abseits in einem Meer aus Heidekraut.

Fahrtstrecke:
ca. 140 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen

Tag 07 01.08.2019

Die sagenumwobene Burgruine von Tintagel, der Geburtsort von König Artus, thront auf einem Felsvorsprung und bietet fantastische Ausblicke auf die häufig raue See.
Danach geht es weiter nach Exeter, wo wir einen kleinen Spaziergang machen und die Kathedrale von innen und außen besichtigen. Heute Nachmittag genießen Sie den typischen englischen Cream Tea. Weiterfahrt nach Bristol.

Fahrtstrecke:
ca. 310 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen
Übernachtung:
2 Übernachtungen in Bristol (mehr Infos)

Tag 08 02.08.2019

Wir besuchen die beeindruckende Kathedrale von Wells, ein altes Quellheiligtum. Danach geht es weiter nach Glastonbury. Nicht nur im Mittelalter war die Abtei von Glastonbury eine der meistbesuchten Pilgerstätten Europas. Auch heute noch pilgern Scharen von Menschen an diesen ganz besonderen Ort, auf der Suche nach der mythischen Insel Avalon. In den Ruinen der Abtei selbst finden wir das Grab von König Artus und seiner Gemahlin Guinevere, aber auch den geheimnisvollen Weißdornbusch, der aus dem Stab des Josef von Arimathäa gewachsen sein soll, der den Heiligen Gral nach England brachte. Die Abendstimmung erleben wir heute beim geheimnisumwitterten Glastonbury Tor. Viele Aspekte des Tors bleiben bis heute ein Rätsel. Ausgrabungen haben hier zwei Kirchen nachgewiesen, die übereinander an derselben Stelle errichtet worden waren. Der Turm aus dem 15. Jahrhundert ist alles, was heute davon übrig ist.

Fahrtstrecke:
ca. 90 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Picknick

Tag 09 03.08.2019

Wir besuchen heute Bath, die Stadt mit den einzigen heißen Quellen Englands. Zur Zeit der römischen Besetzung entwickelte sich hier ein bedeutendes Thermalbad, das den Ruf der Stadt als Kurort begründet. Danach geht es weiter zum Silbury Hill – vor beinahe 5000 Jahren wurde er von Menschenhand erschaffen, und noch immer ist nicht klar,
welchem Zweck der größte prähistorische Hügel Europas gedient haben könnte. Anschließend besuchen wir Avebury, einen der größten Steinkreise der britischen Inseln, der ebenso wie Stonehenge UNESCO–Weltkulturerbe ist. Noch heute nutzen Druiden diese Stätte für kultische Rituale.

Fahrtstrecke:
ca. 145 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen
Übernachtung:
1 Übernachtung im Raum Reading

Tag 10 04.08.2019

Im herrlichen Themse-Tal gibt es Plätze von ganz besonderer Kraft zu entdecken. Tatsächlich berühren sich dort die beiden großen Ley-Lines des Heiligen Michael und der Jungfrau Maria. An dieser magischen Stelle beschließen wir unsere Reise zu den mystischen Plätzen Südenglands mit dem Besuch des prähistorischen Sinodun Hill.
Am Nachmittag Rückflug von London Heathrow in die Heimatorte.

Fahrtstrecke:
ca. 130 km
Verpflegung:
Frühstück / - / -

Leistungen

  • British Airways-Linienflug ab München und Frankfurt nach London und zurück
  • Weitere Abflughäfen auf Anfrage möglich
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Rundreise und Ausflüge im klimatisierten Reisebus
  • 4 Übernachtungen mit englischem Frühstück in ****-Hotels
  • 5 Übernachtungen mit englischem Frühstück in ***-Hotels
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 8 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 x Picknick in Glastonbury
  • Alle Ausflüge inkl. Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur
  • Durchgehende deutschsprachige englische Reiseleitung durch Ingrid Lechner-Hare
  • Durchgehende Reisebegleitung durch Christopher A. Weidner