Kopp & Spangler

Rundreise Wales

Drachen, Dolmen und Druiden

"Im Zeichen des Drachen: Die Flagge von Wales ziert ein roter Drache – und ist damit ein Fingerzeig auf die großen Mysterien dieses einzigartigen Landes Großbritanniens, denn es ist nicht nur die Heimat zahlreicher Sagen und Mythen, sondern auch eine Gegend voller Magie und besonderer Kräfte, die seine mystischen Landschaften durchziehen – Drachenkräfte! Auf unserer Reise besuchen wir Orte, an denen wir gemeinsam die Kraft des Drachens erspüren werden, und an denen Wirklichkeit und Mythos unauflöslich miteinander verwoben scheinen. Die Sagen von Merlin, Artus, Guinevere, Morgan Le Faye und der Ritter der Tafelrunde haben hier ihre Ursprünge.

Märchenhafte Burgen in wildromantischer Lage, zauberhafte Pfade durch verwunschene Wälder, das tosende Meer, das sich an schroffen Klippen bricht – alles zusammen bringt uns in Berührung mit den Wurzeln des alten keltischen Glaubens. Dieser ist in Wales lebendig geblieben, nicht zuletzt da hier noch eine der letzten keltischen Sprachen gesprochen wird. Im Schatten der Dolmen: Wales ist die Heimat der berühmten Bluestones, der blauen Steine, aus denen Stonehenge gebaut wurde. Warum war es den Menschen aus grauer Vorzeit so wichtig, genau diese Steine aus dem fernen Wales auf die Ebene von Salisbury zu schleppen? Welche Magie haftet diesen Steinen an, die nur in Wales gefunden werden kann? Viele dieser Mysterien sind hier zum Greifen nahe und wollen von uns entdeckt werden. Wales selbst ist reich an den rätselhaften Relikten der Megalithkultur. Wir wollen uns den bedeutendsten Beispielen der Kraft dieser Plätze spürend nähern und uns ihrer Magie öffnen.

Im Bann der Druiden: Ist es Zufall, dass sich das wichtigste spirituelle Zentrum der weisen Druiden auf der Insel Mona befand, dem heutigen Anglesey? Die alten Namen raunen noch heute von der mystischen Bedeutung dieses Teils von Wales: Ynys Dywyll, »die dunkle Insel«, aber auch Môn Mam Cymru, »die Mutter von Wales«. Hier finden wir einige der beeindruckendsten Beispiele vorgeschichtlicher Monumente und tauchen ein in die Zeit, als hier die Priester der Kelten in heiligen Hainen ihren mysteriösen Ritualen nachgingen. Natürlich werden wir dem berühmtesten Nachfahren der weisen Männer auf unserer Reise immer wieder begegnen: dem Zauberer Merlin, den die Waliser Myrddin nennen. Seine von Rätseln gesäumte Geschichte begleitet uns auf Schritt und Tritt, denn wenn nicht hier, wo sonst lässt sich den Geheimnissen dieser sagenhaften Gestalt besser auf die Spur kommen … Ich freue mich sehr darauf zusammen mit Ihnen nach Wales zu reisen!"

Christopher A. Weidner
Christopher A. Weidner

ist Autor, Systemischer Therapeut (HPG) und Astrologe in München. Studium der Philologie des Mittelalters, der Nordistik und Indogermanistik. Schon früh begeisterte er sich für Mythen und Märchen, vor allen Dingen aus dem keltischen, slawischen und germanischen Sagenkreis. Zahlreiche Reisen führten ihn an mythische Stätten der Menschheitsgeschichte. 2007 erschien sein Buch „Orte der Kraft - Magische Plätze in Deutschland“, in dem der Geomantie-Experte Ausflüge zu Kraftplätzen in verschiedenen Regionen Deutschlands beschreibt.

Reisedauer: 10 Tage
Zeitraum: 20.09.2018 - 29.09.2018
Teilnehmerzahl: max. 16
Reisepreis: 2.790,00 €
EZ-Zuschlag: 370,00 €
 


Reise-Highlights

  • Besichtigung von außergewöhnlichen neolithischen Anlagen auf Anglesey
  • Besuch der Preseli Mountains mit dem Dolmen Pentre Ifan
  • Besuch von Caldey Island
  • Fahrt mit der Snowdon Bahn
Tag 01 20.09.2018

KLM Linienflug ab München via Amsterdam nach Bristol. Chepstow Castle liegt spektakulär auf einem Felsrücken
über dem Fluss Wye. Beinahe 1000 Jahre reichen die Wurzeln von Tintern Abbey in die Vergangenheit zurück – und sieht man, wie die Mauern der alten Abtei mit der Landschaft verwachsen sind, scheint es wirklich angemessen, von Wurzeln zu sprechen. Weiterfahrt nach Cardiff.

Fahrtstrecke:
ca. 70 km
Verpflegung:
- / - / Abendessen
Übernachtung:
2 Übernachtungen in Cardiff (mehr Infos)

Tag 02 21.09.2018

Die pulsierende Metropole Cardiff ist die Hauptstadt von Wales. Die Legenden von König Artus, Merlin und Camelot
erwachen hier in besonderer Weise zum Leben. Auf unserer Rundreise Wales werden wir heute auch Caerleon besuchen. Hier soll der Sitz des sagenumwobenen Königs gewesen sein.

Fahrtstrecke:
ca. 60 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen

Tag 03 22.09.2018

Heute steht Swansea auf unserem Programm. Wir bestaunen den großzügigen Hafen in der Bucht von Swansea, die sich bis nach Mumbles und zur wunderschönen Halbinsel Gower zieht. Und es bleibt auch noch Zeit, eines der traditionellen
walisisch-italienischen Eiscafés zu besuchen. Am Nachmittag Überfahrt zur Klosterinsel Caldey Island, die seit Jahrhunderten von Zisterziensern besiedelt ist. Zu Ehren des Mönches Saint Govan wurde im 6. Jahrhundert eine Steinkapelle in die Klippen von Pembrokeshire gemeißelt – ein atemberaubender Anblick. Nicht weniger spektakulär ist Huntsman's Leap, ein Einschnitt in den Klippen mit beinahe vertikalen Felswänden.

Fahrtstrecke:
ca. 115 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen
Übernachtung:
2 Übernachtungen in Carmarthen (mehr Infos)

Tag 04 23.09.2018

Der Nationalpark von Pembrokeshire zieht sich 300 Kilometer entlang der Küste von Wales. Vom Lonely Planet wurde er 2012 zum »schönsten Reiseziel der Erde« erklärt – und das vollkommen zu Recht und fehlt deshalb natürlich nicht auf unserer Rundreise Wales! Wir besuchen den Dolmen Pentre
Ifan und die Steinkreise von Gors Fawr und Meini Gwyr.

Fahrtstrecke:
ca. 45 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen

Tag 05 24.09.2018

St. Davids liegt im westlichsten Zipfel von Wales. Obwohl nur ein größeres Dorf, trägt der Ort den Titel »City«. Dies verdankt er dem Umstand, dass er die berühmteste Kathedrale des Landes beherbergt. Entlang des wunderschönen
Küstenpfades geht es weiter nach Aberystwyth.

Fahrtstrecke:
ca. 190 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen
Übernachtung:
1 Übernachtung in Aberystwyth (mehr Infos)

Tag 06 25.09.2018

Die geheimnisumwobene Teufelsbrücke besteht aus drei übereinanderliegenden Brücken. Die unterste wurde vermutlich von den Tempelrittern erbaut. Nach einem Spaziergang durch magische Landschaft fahren wir weiter über Machynlleth nach Harlech Castle und schließlich
zur Isle of Anglesey.

Fahrtstrecke:
ca. 160 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen
Übernachtung:
4 Übernachtungen auf der Isle of Anglesey (mehr Infos)

Tag 07 26.09.2018

Felsige Berglandschaft, unterbrochen von einsamen Tälern mit grünen Laubwäldern, glitzernden Wasserfällen,
spiegelglatten Gletscherseen und malerischen kleinen Dörfern aus hübschen Steincottages mit Schieferdächern, das ist der Nationalpark Snowdonia. Mit der Bahn fahren wir bis zum Gipfel des Snowdon.

Fahrtstrecke:
ca. 50 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen

Tag 08 27.09.2018

In Blaenau Ffestiniog besichtigen wir die beeindruckenden Llechwedd Slate Caverns. In Portmeirion verwirklichte sich
Bertram Clough Williams-Ellis den Traum einer mediterranen Stadt mitten in Wales.

Fahrtstrecke:
ca. 150 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen

Tag 09 28.09.2018

Das Schloss von Caernarfon nutzten die Engländer als Bollwerk gegen die Kelten, die sich hierher in den äußersten
Westen Britanniens zurückgezogen hatten. Wir besuchen auch die Stadt mit dem weltweit längsten Ortsnamen, abgekürzt Llanfair Pwllgwyngyll, was soviel bedeutet
wie »Die Marienkirche am Teich in der Nähe der weißen Haselnusssträucher«. Zum Abschluss des Tages besuchen wir
die ca. 4000 Jahre alte Grabkammer von Bryn Celli Ddu und das megalithische Hügelgrab Barclodiad y Gawres.

Fahrtstrecke:
ca. 65 km
Verpflegung:
Frühstück / - / Abendessen

Tag 10 29.09.2018

Heute Morgen besuchen wir die Festung von Conwy und spazieren zum Abschluss unserer Rundresie Wales über die befestigte Stadtmauer bevor wir zum Flughafen von Manchester fahren. Rückflug nach Deutschland am frühen Abend.

Fahrtstrecke:
ca. 170 km
Verpflegung:
Frühstück / - / -

Leistungen

  • KLM Linienflug München-Bristol und Manchester-München jeweils via Amsterdam
  • Weitere Abflughäfen auf Anfrage möglich
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Rundreise und Ausflüge im klimatisierten Reisebus
  • 6 Übernachtungen in ****-Hotels mit englischem Frühstück
  • 3 Übernachtungen in ***-Hotels mit englischem Frühstück
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x 3-Gang-Abendessen
  • Alle Ausflüge inklusive Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur
  • Durchgehende deutschsprachige englische Reiseleitung durch Ingrid Lechner-Hare
  • Reisebegleitung durch Christopher A. Weidner