Kopp & Spangler

Japan

Megalith-Rätsel, Kraftorte & Götterstätten

„»Waren Sie schon mal in Japan? Ich war dreimal in China – aber noch nie im >Land der aufgehenden Sonne<. Warum es mich erneut nach Asien zieht? Weil in Japan laut uralten Überlieferungen einst geheimnisvolle Götter vom Himmel stiegen und das heutige Kaiserhaus begründeten. Ihre rätselhaften Utensilien sollen bis heute im weltberühmten Ise-Schrein, aber auch im Kaiserpalast von Tokyo verborgen sein. Zudem wimmelt es auch in Japan vor rätselhaften Megalith-Stätten: Künstlich geschaffene steinerne Monumente aus grauer Vorzeit, die bei uns selbst Insidern kaum bekannt sind! Japans spirituelle Kultur, seine faszinierenden Shinto-Schreine, Grabhügel, Götterberge und Kraftorte bewahren verbotenes Wissen. Buddhistische Mönche hüten dort uralte Geheimnisse. Uralte Geheimnisse faszinieren mich. Ich muss nach Japan – um mit eigenen Augen zu erkunden, was mir bislang verborgen blieb. Haben Sie Lust, mich auf meiner Entdeckungsreise zu begleiten?« (Luc Bürgin)“
Luc Bürgin
Luc Bürgin
Schweizer Journalist, Schriftsteller und Herausgeber der Zeitschrift »mysteries«. Er forscht seit vielen Jahren über kuriose Phänomene, kontroverse wissenschaftliche Entdeckungen oder geheime Forschungsprojekte.
Reise ist beendet
Reisedauer: 12 Tage
Zeitraum: 08.09.2017 - 19.09.2017
Teilnehmerzahl: max. 22
Reisepreis: 5.350,00 €
EZ-Zuschlag: 310,00 €
 


Reise-Highlights

  • Sie tauchen ein in die japanische Götterwelt
  • Intensive Besichtigung rätselhafter Megalith-Stätten und mystischer Tempel von Weltrang
  • Sie besuchen den Mount Koya mit seinen buddhistischen Pilgerstätten
  • Fahrt mit dem Shinkansen-Superexpress zum Fuji-Vulkan
  • Besuch der Metropolen Tokio, Kyoto und Osaka
  • 2 Übernachtungen in Ryokans, typisch japanischen Tempel-Gasthäusern
  • Durchgehende deutschsprachige japanische Reiseleitung
  • Durchgehende Reisebegleitung durch Luc Bürgin, Herausgeber des »Mysteries-Magazin« und Sachbuch-Autor
  • Durchgehende Reisebegleitung durch Cornelia Spangler
  • Maximale Teilnehmerzahl: 22 Personen
Tag 01 08.09.2017

Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Osaka.


Tag 02 09.09.2017

Hier werden wir am frühen Morgen ankommen. Unser japanischer Reiseleiter nimmt uns am Flughafen in Empfang. Um uns einen ersten Überblick über die drittgrößte Stadt Japans zu verschaffen, unternehmen wir eine orientierende Stadtrundfahrt. Das Wahrzeichen ist die Osaka-Burg. Sie ist von innen und außen prachtvoll mit Gold und Silber verziert.

Übernachtung:
2 Übernachtungen in Osaka.

Tag 03 10.09.2017

Heute besichtigen wir ein riesiges japanisches Hügelgrab sowie den mysteriösen Megalithen Ishi no Hoden, bevor wir weiter zur Burg Himeji fahren – ein märchenhafter Bau aus dem 17. Jahrhundert, der auch Hollywood als Kulisse diente (»James Bond«, »The Last Samurai«). Anschließend geht es ins Ethnologische Nationalmuseum.


Tag 04 11.09.2017

Wir besuchen die Burg von Osaka. Im uralten Mauerwerk sind fünf kolossale Steine von je 100 Tonnen verbaut – ein unverstandenes architektonisches Meisterwerk! Danach fahren wir zum Kaiyūkan, einem der größten Aquarien der Welt. Es ist der Gaia-Hypothese von James Lovelock gewidmet, welche die Erde und ihre Biosphäre als ganzheitliches Lebewesen betrachtet. Weiterfahrt zur Mount Koya-Bergregion. 1 Übernachtung in einem gediegenen Tempel-Gasthaus. Die Nacht wird ein besonderes Erlebnis: Wir schlafen in einem typischen japanischen Tempel-Gasthaus, einem Ryokan. Wir betten unser müdes Haupt auf die typischen Tatami-Matten, die Schiebetüren sind mit Washi (japanischem Papier) bespannt und auch das Essen ist ein außergewöhnlicher Genuss!


Tag 05 12.09.2017

Heute kommen die Naturliebhaber auf ihre Kosten: Zu Fuß erkunden wir die spirituellen Gefilde von Mount Koya samt ihren faszinierenden buddhistischen Pilgerstätten. Dort besuchen wir auch den Karukayado-Tempel, wo Mönche eine mumifizierte Meerjungfrau hüten. Die Nacht verbringen wir in einem traditionellen Ryokan-Gasthaus in Kawayu Onsen, bekannt für seine heißen Quellen.


Tag 06 13.09.2017

Mit unserer Fahrt nach Ise tauchen wir ein in die japanische Götterwelt. Wir besuchen den Shinto-Schrein, Japans größtes Heiligtum. Alle 20 Jahre werden die kunstvollen Holzbauten abgerissen und neu aufgebaut. In ihrem Innersten befinden sich »Relikte der Himmelsgötter«, die nur der Kaiser zu Gesicht bekommen darf.

Übernachtung:
1 Übernachtung in Ise.

Tag 07 14.09.2017

Heute geht es in die Asuka-Region. Neben dem Ishibutai Kofun – der größten japanischen Megalithstätte – erkunden wir den Asuka-Nationalpark, ein faszinierender Naturbezirk, in dem es vor Geheimnissen nur so wimmelt: Künstlich bearbeitete Steinformationen, unverstandene Megalithen und Hügelgräber in Hülle und Fülle. Ein Panoptikum für Mystery-Freunde!

Übernachtung:
3 Übernachtungen in Kyoto.

Tag 08 15.09.2017

Stadtrundfahrt in Kyoto. Wir besuchen den Sanjusangendo-Tempel und den Yogenin-Tempel mit Spuren der legendären Samurai. Im Taizoin-Tempel tauchen wir ein in die Welt der Stille. Der idyllische Zen-Garten lädt zum Meditieren ein. Ebenso wie der atemberaubende Bambuswald von Arashiyama.


Tag 09 16.09.2017

In Kyoto erwartet uns nicht zuletzt der 570 Meter hohe Mount Kurama. Ein heiliger Kraftort und Götterberg. In einem Bähnchen fahren wir zum Gipfel. In Urzeiten, so berichten Überlieferungen, soll sich dort oben eine himmlische »Erscheinung von der Venus« manifestiert haben.


Tag 10 17.09.2017

Frühmorgens fahren wir mit dem Shinkansen-Superexpress, dem schnellsten Zug der Welt, zum Fuji-Vulkan, der Künstler seit Jahrhunderten beflügelt. Auf 2300 Metern Höhe lassen wir die majestätische Landschaft auf uns wirken.

Übernachtung:
2 Übernachtungen in Tokio.

Tag 11 18.09.2017

Am letzten Tag unserer Reise statten wir Japans Millionenmetropole einen Besuch ab. Der Kaiserpalast steht ebenso auf dem Programm wie der Asakusa-Tempel, wo die Gläubigen ihre Wünsche auf kleine Holztäfelchen schreiben und auf deren Erfüllung hoffen. Die Geschichte und die alten Kulturgüter Japans werden wir im Nationalmuseum bestaunen können. Nach einem Spaziergang durch den Ueno-Park und einem Abschlussabendessen geht es zurück ins Hotel.


Tag 12 19.09.2017

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft am frühen Abend.

Leistungen

  • Lufthansa-Linienflug ab Frankfurt nach Osaka und von Tokio nach Frankfurt
  • Weitere Abflughäfen auf Anfrage möglich
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Rundreise und Ausflüge in klimatisierten Reisebussen
  • 8 Übernachtungen mit Frühstück in***-Hotels
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in typischen japanischen Ryokans
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC (außer Ryokans)
  • 3 x Abendessen
  • Alle Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Zugfahrt mit dem Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug
  • Reiseliteratur
  • Durchgehende deutschsprachige japanische Reiseleitung
  • Durchgehende Reisebegleitung durch Luc Bürgin und Cornelia Spangler während des gesamten Aufenthalts

Reise ist beendet